login
20220719 100609

Martina

Ich entdeckte Pilates während des Studiums, als ich vom vielen Sitzen chronische Nacken- und Kopfschmerzen entwickelte. Ich hatte mich nie als besonders sportlich gesehen, doch ich liebte es, zu tanzen, und allmählich war auch dies nicht mehr möglich. Ein Osteopath riet mir dazu, Pilatesstunden zu nehmen. Schnell entwickelte sich meine Liebe zu der Methode, dessen Vorteile sich für mich weit über die Schmerzfreiheit hinaus bemerkbar machten: Pilates half mir zu besserer Konzentration und Disziplin, und ich spürte wieder eine Leichtigkeit im Gang und beim Tanzen. Mir wurde bewusst, dass Pilates ein fester Bestandteil meines Alltags sein muss, und dass ein reiner Schreibtischberuf nichts für mich ist. Ich wollte auch anderen Menschen zu einem aufrechten Gang und einem Leben ohne ständig wieder auftretenden Schmerzen und Verspannungen helfen.

2019 entschied ich mich für eine Studio-Ausbildung bei POLESTAR in Berlin und Köln. Dort lernte ich nicht nur das Pilates-Repertoire, sondern auch über die Haltungsanalyse und wie man mit Einschränkungen, Krankheitsbildern und Kontraindikationen umgehen kann. Ich habe das Glück gehabt, ausgezeichnete Mentorinnen zu haben und liebe es, mich mit anderen Menschen in der Pilates-Community auszutauschen.

Auch nach Abschluss der Ausbildung hört für mich das Lernen nicht auf, denn keine zwei Körper sind gleich. Gerne begegne ich diesen Herausforderungen mit Neugier und Geduld und biete viele Modifizierungen so wie präzise Korrekturen an. Ich freue mich über die lockere Atmosphäre und das Gemeinschaftsgefühl im Balance Studio und es macht mir Spaß, mich mit euch auszutauschen und auch beim Training mal etwas zu lachen!



Kurse

nach Oben